Mein Flashabschluss widme ich meiner Tochter Jenna

 
 
 

 

 

 

Jenna macht Party mit ihren Freundinnen in Heinbockel

Freitags war immer Jenna´s Tag.

Wenn Sie Feierabend hatte traf Sie sich oft mit Uschi

in der Stadt um sich noch einen neuen Gürtel oder ein T. Shirt zu kaufen.

Zu Hause wurde sich dann in Partystimmung gebracht.

Es wurde getanzt, bei Cowboy und Indiander,

dabei hat Sie sich dann umgezogen und geschminkt.

zwischendurch haben Jenna und Laura immer wieder

die Arme und Beine im Takt geschwungen.

Zum Schluss hiess es dann

´´ Mama fährst du mich nach Heinbockel´´?

 

........................................

 

Jenna und die Hancken - Mädels

Danke, liebe Conni, für die Bilder

 

 

... ich weiss noch,

als ich einmal mit Jenna bei Marianna war.

Es war Halloween und Jenna musste jede 5 Minuten zur Tür laufen,

weil Kinder geklingelt haben undwas Süsses haben wollten.

Da hatte sie ihren Spass,

sie hat immer die Haustür aufgerissen und ganz laut Buh geschrienů

- Conni -

................................................

 

Danke Natascha für die schönen Bilder

 

 

Ich hatte mehrere schöne Momente mit ihr zusammen,

wenn sie Post-& Kartendienst hatte,

wo wir Azubi´s die Aufgabe haben grosse Karten einzusortieren.

Im Archiv arbeitet ein Herr S.

und Jenna hatte immer ein passenden Spruch auf Lager,

wo wir viel zusammengelacht haben. 

Jenna musste hin und wieder auch mal Samstags arbeiten in der Zentrale

und ich habe sie dann immer angerufen,

wenn ich zu Hause war morgens. .

Habe von einem Samstag auch noch eine Zeichnung bei mir liegen,

die sie mir hinterlassen hatte.

Sie wusste zwar nicht genau was sie Zeichen sollte,

meinte sie zu mir, 

aber sie hat sich trotzdem viel Mühe gegeben. :)

Besonders habe ich mich immer auf die Freitage mit ihr gefreut,

wenn wir zusammen im Röntgen war´n und es gab Post zum falten.

Das haben wir beide uns meist gleich geholt

und haben uns dann in einen ruhigen Raum beim Röntgen verkrümelt.

Wir haben mal eben in zwei Stunden mehr über 300 Briefe gefaltet.

Das Schöne aber in der Zeit wo wir die Briefe so fleissig gefaltet haben war,

das wir so einfach über so vieles plaudern konnten.

 (z.B. was man Wochenende vor hat,

was die Liebe so macht,

 was man sonst ja mal zusammen machen könnte 

und dabei haben wir dann festgestellt

das wir zusammen Christian Ulmer (mein bester Freund) kennen,

da haben wir beide uns auch ziemlich verwundert angeschaut. :)

- Natascha -

 

 

.....................................................

 

 

Hier noch eine Bitte an alle Klassenkameraden,

Arbeitskolleginnen,

Freunde und Bekannte.

Falls ihr noch Bilder von Jenna habt,

wäre es lieb, wenn ihr sie mir schicken würdet.

Morgenland123@gmx.de

auch über selbst geschriebenes würde ich mich sehr freuen.

 

 

 

 

Meine Banner, die ihr gerne mitnehmen dürft